FAQs – Unsere Audiologie-Experten beantworten Ihre Fragen.

Im Folgenden sind Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Hörverlust und Hörgeräten aufgeführt.

Wie funktionieren Hörgeräte?
AntwortSchließen

In ihrer einfachsten Form sind Hörgeräte elektronische Geräte, die Ton aufnehmen und verstärken. Bei Tönen, die Sie normalerweise nicht hören würden, wird die Lautstärke erhöht, so dass Sie sie besser hören. Siemens Hörgeräte tun weit mehr, als nur den Ton zu verstärken. Unsere ausgefeilten Schaltungen werden von unseren Audiologen oder Hörgeräteakustikern so programmiert, dass sie Ihrem ganz persönlichen Hörverlust Rechnung tragen, und unsere High-Tech-Funktionen werden anhand Ihres Lebensstils ausgewählt. Die Hörgeräte von Siemens nach dem neusten Stand der Technik sind nicht nur darauf ausgelegt, Ihr Hören zu verbessern, sondern auch Ihre Lebensqualität.

Wie erfahre ich, ob Hörgeräte für mich geeignet sind?
AntwortSchließen

Verbraucher, die ein Hörgerät kaufen, haben oft eine Probezeit ab dem Datum der Anpassung. In dieser Zeit wird Ihr Audiologe oder Ihr Hörgeräteakustiker mit Ihnen daran arbeiten, dass Ihre absolute Zufriedenheit sichergestellt ist. Sie werden Termine wahrnehmen müssen, um Feinabstimmungen an Ihrem Instrument und gegebenenfalls Änderungen an der Art der Schaltung vornehmen zu lassen.

Woher weiss ich, ob ich ein Hörproblem habe?
AntwortSchließen

In den meisten Fällen tritt Hörverlust so schleichend ein, dass er nicht bemerkt wird. Dies sind die wichtigsten Warnsignale, die Ihnen dabei helfen, einen möglichen Hörverlust zu erkennen:

  • Andere Personen scheinen häufiger zu murmeln.
  • Sie hören, haben aber Schwierigkeiten zu verstehen.
  • Sie bitten andere oft, das Gesagte zu wiederholen.
  • Telefonieren ist schwieriger geworden.
  • Sie hören Haushaltsgeräusche nicht, wie das Tropfen eines Wasserhahns oder das Ticken einer Uhr.
  • Sie verstehen schlechter, wenn Sie das Gesicht des Sprechers nicht sehen.
  • Man sagt Ihnen, Sie würden zu laut sprechen.
  • Andere sagen Ihnen, dass Sie das Radio oder den Fernseher zu laut einstellen.
  • Gespräche in einer grossen Gruppe fallen Ihnen schwer.
  • Sie haben Probleme, Gesprächen mit mehr als zwei Personen zu folgen.
  • Sie müssen sich an Orten mit vielen Menschen, wie Restaurants und Einkaufszentren, beim Hören anstrengen.
  • Sie finden es anstrengend, Frauen oder Kinder zu hören.
Was kosten Hörgeräte?
AntwortSchließen

Die Preise schwanken je nach der im Hörgerät integrierten Technologie, den gewählten Optionen und den im Kaufpreis enthaltenen Dienstleistungen sehr stark. Ihr Hörgerät wird von der Art Ihres Hörverlusts und von Ihren speziellen Bedürfnissen abhängen. Viele Fachgeschäfte bieten Finanzierungspläne und Optionen an, um jedem Budget gerecht zu werden. Sie sollten auch prüfen, ob Sie Anspruch auf kostenlose Hörgeräte haben oder von Ihrem Arbeitgeber, einer Versicherung oder einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation einen Zuschuss bekommen.

Wie können Hörgeräte meine Lebensqualität verbessern?
AntwortSchließen

Hörgeräte können Ihre Lebensqualität verbessern, indem Sie Ihr Selbstvertrauen erhöhen und Ihren Stress mindern. Es fällt schwer selbstbewusst zu sein, wenn man unsicher hört.

Sie können auch Folgendes verbessern:

  • Persönliche Beziehungen: Erfolgreiche Beziehungen hängen letztendlich von erfolgreicher Kommunikation ab.
  • Leistung bei der Arbeit: Hörgeräte verhindern, das Sie ständig „Was?“ oder „Könnten Sie das noch einmal wiederholen?“ fragen müssen, damit Sie über alles Bescheid wissen.
  •  Sicherheit: Sie wollen keinen Rauchalarm überhören, keinen Einbruch im Haus, keinen Hund, der einen Fremden anbellt, kein herannahendes Auto beim Spaziergang und keinen Krankenwagen beim Autofahren.
Ich könnte ein Hörproblem haben. Was soll ich tun?
AntwortSchließen

Wenn Sie 18 Jahre oder älter sind, sollten Sie einen Termin mit einem Audiologen oder einem Hörgeräteakustiker vereinbaren, um die Art und das Ausmass des Hörverlusts, unter dem Sie leiden, zu ermitteln. Je nach den Testergebnissen können sie Ihnen auch empfehlen, dass Sie Ihren Hausarzt oder einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt konsultieren, bevor Ihre Hörgeräte angepasst werden. Wenn Ihr Kind einen Hörverlust haben sollte, ist es am besten, mit einem Kinderarzt zu sprechen, der Sie für Tests und Behandlungen zu einem Kinder-Audiologen überweisen kann.

Was sind Beispiele für gefährlich laute Aktivitäten?
AntwortSchließen

Vorsicht ist geboten beim Umgang mit Feuerwerkskörpern, bei Disco-Besuchen und Musikkonzerten, in Spielsalons, beim Gewehrschiessen, bei Kinobesuchen, Motorsportveranstaltungen, beim Fahren von Motorrädern, Schnee-Mobilen, Motorbooten und Rasenmähern.

Was verursacht Hörverlust?
AntwortSchließen

Die meisten Fälle von Hörverlust hängen mit einer Schädigung des Innenohrs zusammen. In der Regel tritt Hörverlust ein, weil durch das Altern und/oder durch die Belastung durch starken Lärm Verschleiss an dem Teil des Innenohrs hervorgerufen wurde, der Tonsignale an das Gehirn sendet. In wissenschaftlichen Studien wurde auch eine Verbindung von Bluthochdruck und Diabetes zu Hörverlust hergestellt, weil auch sie das Innenohr schädigen. Diese Art des Hörverlusts ist irreversibel und lässt sich nur durch korrekt angepasste Hörgeräte korrigieren.

Einige andere Gründe für Hörverlust sind nicht dauerhaft und lassen sich medizinisch behandeln. Hierzu gehören überschüssiger Ohrschmalz (Cerumen), Mittelohrentzündungen und Funktionsstörungen der Ohrknochen des Mittelohrs.  Durch einen umfassenden diagnostischen Hörtest lässt sich die Art des Hörverlusts ermitteln, den Sie haben könnten, und ob eine medizinische Behandlung helfen könnte.

In welchen Berufen besteht das Risiko, einen Hörverlust zu erleiden?
AntwortSchließen

Zu den Berufen, bei denen die Gefahr von Hörverlust besteht, gehören: Handwerker, Fabrikarbeiter, Feuerwehrmann, Polizist, Landwirt, Bauarbeiter, Militärpersonal, Schwerindustriearbeiter, Musiker und andere Unterhaltungsberufe.

Wird mein Hörvermögen durch Hörgeräte wieder hergestellt?
AntwortSchließen

Kein Hörgerät kann Ihre normale Hörfähigkeit wieder herstellen. Mit Siemens Hörgeräten werden Sie jedoch leise Töne hören, die Sie vorher nicht hören konnten. Ihr Hörgerät wird Ihnen auch helfen, Sprache besser zu verstehen.

Werde ich ein oder zwei Hörgeräte brauchen?
AntwortSchließen

Die meisten Menschen mit Hörverlust aufgrund von Schäden am Innenohr werden auf beiden Ohren etwa denselben Hörverlust haben und zwei Hörgeräte tragen müssen. Wenn Sie nur auf einem Ohr Hörverlust haben, müssen Sie möglicherweise nur ein Hörgerät am schwachen Ohr tragen.

Es hat sich gezeigt, dass durch das Tragen von zwei Hörgeräten das Verstehen in geräuschvollen Umgebungen, das Lokalisieren (Auffinden von Schallquellen) und die allgemeine Klangqualität gegenüber dem Tragen von nur einem Hörgerät verbessert werden. Heute sind über 80% der Hörsystemanpassungen beidohrig.

Sehe ich durch ein Hörgerät nicht alt aus? Wirkt mein Stil dadurch nicht verkrampft?
AntwortSchließen

Hörgeräte von Heute sind kleiner und so gestaltet, dass sie sehr unauffällig sind. Viele sind auch aus geringen Entfernungen zum Ohr fast nicht erkennbar. Ein Modell sitzt sogar vollständig im Kanal Ihres Ohrs, so dass es beim Tragen praktisch unsichtbar ist. Es gibt aber auch modische Hörgeräte – in lustigen Farbkombinationen und mit exotischen Blumenmotiven – die gesehen werden sollen!

Wüsste ich das nicht schon, wenn ich einen Hörverlust hätte?
AntwortSchließen

Wenige Ärzte untersuchen routinemässig auf Hörverlust. Da die meisten Menschen mit Hörverlust in ruhigen Umgebungen gut hören, kann es für Ihren Arzt sehr schwierig sein, das Problem zu erkennen.

Kann man Tinnitus nachweisen?
AntwortSchließen

Menschen mit Tinnitus bilden sich den Ton im Ohr nicht ein: In vielen Fällen können z. B. Tonhöhe und Lautstärke mit audiologischen Testverfahren erfasst werden, auch wenn der Tinnitus nicht mit einem Mikrofon messbar ist.

Man hat mir gesagt, gegen Tinnitus kann man nichts machen. Stimmt das?
AntwortSchließen

Individuelle Therapieformen helfen, die Säulen der Aufrechterhaltung einzureißen. Es gibt zwar kein Patentrezept gegen Tinnitus, doch existieren vielfältige Möglichkeiten, die wahrgenommene Lautstärke zu verringern und damit die Belästigung zu reduzieren.

Muß ich befürchten, dass mein Gehör durch den Tinnitus plötzlich schlechter wird?
AntwortSchließen

Tinnitus ist nicht die Ursache für einen Hörsturz, also für eine plötzliche Verschlechterung des Gehörs. Tinnitus kann zwar nach einem Hörsturz auftreten, er ist jedoch nie sein Auslöser.